Europa, Mallorca, Reise, Spanien 1

Lohnt sich Mallorca im Oktober?

23. September 2015

Vor einigen Wochen hatten wir in Deutschland noch sommerliche Temperaturen und konnten im T-Shirt vor die Tür gehen.

Mittlerweile sind wir aber im Herbst angekommen und der ein oder andere möchte vor dem Wintereinbruch sicher noch ein wenig Vitamin D tanken. Nun stellt sich aber die Frage wohin soll es denn gehen?

Auf die Lieblingsinsel der Deutschen?

Aber lohnt sich Mallorca im Oktober überhaupt?

Diese Frage kann ich mit einem eindeutigen JA beantworten. Mallorca im Oktober lohnt sich definitiv, um kurz vor dem deutschen Winter noch ein paar Sonnenstrahlen einzufangen.

Die Temperaturen können im Oktober noch bei angenehmen 20 – 25 Grad liegen und bieten somit perfektes T-Shirt- und Strand-Wetter!

Auch die Wassertemperaturen sind im Oktober noch relativ angenehm. Mir persönlich war es zwar schon ein wenig zu kalt aber an mir sollte man sich da auch besser nicht orientieren. Wer also hart im Nehmen ist, lässt sich davon nicht abschrecken.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Strände wunderbar leer sind.

Persönlich habe ich Mallorca zwar während der Hochsaison im Sommer nie erlebt aber ehrlich gesagt kann ich darauf auch sehr gut verzichten. Diverse Bilder aus den Medien halten mich davon ab während der Sommermonate in Richtung Ballermann zu fliegen.

Im Oktober sind auf Mallorca nur noch vereinzelt Touristen und somit kannst du die Zeit dort viel besser genießen.

 

 

Auch der Sauftourismus legt sich langsam und du musst dir deinen Weg nicht zwischen betrunkenen Proleten bahnen. Das heißt natürlich nicht, dass auf Mallorca gar keine Party mehr stattfindet.

Die Discotheken fangen zwar langsam an zu schließen aber irgendwo findest du immer eine Location an der noch gefeiert wird – und zwar ohne das dir jeder zweite Betrunkene sein Bier überkippt.

 

 

Ein absoluter Traum sind die Reisepreise, sollten zu der Zeit nicht gerade Ferien sein. Man kann im Oktober auf Mallorca einen wirklich günstigen Urlaub verbringen – perfekt also für alle, die ein wenig auf das liebe Geld achten müssen.

Ich habe den Urlaub gut zwei Wochen im Voraus gebucht und kann das auch nur weiterempfehlen.

In der Hauptstadt Palma lässt es sich im Oktober auch wunderbar aushalten. Es gibt kein Gedränge in den Straßen und du kannst dir absolut entspannt die Stadt anschauen, shoppen gehen oder dich in den ein oder anderen Cafés niederlassen.

 

Ich hoffe, ich konnte dir einen kleinen Einblick in das herbstliche Mallorca geben und dich davon überzeugen auch mal während der Nebensaison auf diese schöne Insel zu fliegen.

Übrigens: auch im November lässt es sich auf Mallorca noch wunderbar aushalten. Warst du bereits selbst im Oktober auf Mallorca? Wenn ja, wie hat es dir gefallen und würdest du wieder fliegen?

Du willst immer auf dem neuesten Stand bleiben? Dann folge meinem Reiseblog auf Facebook, Instagram und Twitter!

1 Kommentar

  • sunbonoo says: 25. August 2016 at 2:21 pm

    Hallo Luisa,

    da können wir dir nur zustimmen! Auf Mallorca gibt es so ein bisschen diese Stimmung des „ewigen Sommers“, und besonders im Oktober ist es noch herrlich warm und langsam auch wieder ruhiger auf der Insel. Es gibt auch im Oktober noch viele Möglichkeiten, den Urlaub zu genießen – gerade Aktivurlauber können im Herbst sehr viel unternehmen. Segelboote fahren häufig das ganze Jahr raus, auch lässt sich Palma wunderbar per Segway erkunden. Quad Touren und Jeep Safaris sind das ganze Jahr über möglich, und zum Wandern ist das Klima im Herbst ideal.

    Viele Grüße aus Santa Ponsa 🙂
    sunbonoo

    Reply
  • Kommentiere diesen Reisebericht