Asien, Bali, Reise 7

Hotelbewertung: Das Pajar House in Ubud auf Bali

21. April 2016

Das Pajar House ist eine Unterkunft in Ubud, in der wir während unserer Bali-Reise vier Nächte verbracht haben. Obwohl wir fast ausschließlich in tollen Hotels übernachtet haben, hat dieses einen ganz eigenen Artikel verdient. Die folgende Bewertung bezieht sich jedoch lediglich auf die Villen des Pajar Houses und nicht auf die Standard- oder Deluxezimmer!

Die Ankunft im Pajar House in Ubud

Als wir zum ersten Mal im Pajar House* ankamen, dachten mein Freund und ich vermutlich das Gleiche: „wo sind wir denn hier gelandet?“ Der Eingangsbereich sah nicht sonderlich einladend aus und die Anlage wirkte eher heruntergekommen.

An der Rezeption wurde uns dann aber mitgeteilt, dass wir ein kostenloses Upgrade für eine der Villen bekommen würden. Okay, das klang doch wirklich gut, denn eigentlich hatten wir ein Deluxe Doppelzimmer gebucht.

Die Villen liegen allerdings nicht auf der Hotelanlage selbst, sondern etwas außerhalb in den Reisfeldern. Wir wurden also jeder auf einen Roller gesetzt und von der Anlage zu den Reisfelder gefahren. Unser Gepäck kam mit dem Auto hinterher.

Dort angekommen sind wir sehr herzlich begrüßt worden und durften uns zwischen zwei der noch freien Villen entscheiden. Selbstverständlich nahmen wir die, die direkt am Pool lag.

Bei der Ankunft gab es natürlich erstmal einen „Welcome-Drink“ auf der eigenen Terrasse. Der Ausblick in die Reisfelder ist einfach nur toll und natürlich wahnsinnig grün 😉

Pajar House Ubud – Ausstattung und Einrichtung

Die Ausstattung der Villen ist sehr gut und sie sind ziemlich schick eingerichtet. Das Bett ist groß und meiner Meinung nach sehr bequem. Ein intaktes Moskitonetz ist ebenfalls vorhanden.

Das Open-Air-Badezimmer war mein persönliches Highlight – es sind zwei Duschen und eine Badewanne vorhanden. Am liebsten wär ich in diesem Badezimmer eingezogen, weil ich es einfach so unfassbar schön fand.

Wer es braucht: es gibt einen recht großen Fernseher, der vom Personal immer ziemlich stolz präsentiert und bei Ankunft direkt eingeschaltet wird. Allerdings bin ich der Meinung, dass in diesem Hotel absolut kein Fernseher nötig wäre. Aber ich glaube, ich bin in der Hinsicht eh etwas anders, da ich -wenn überhaupt- mal den Tatort einschalte…

Personal und Service

Das Personal war immer freundlich und total hilfsbereit. Wenn wir etwas brauchten, haben sie sich sofort gekümmert oder haben uns über mögliche Touren und Unternehmungen informiert, uns einen Fahrer für den gesamten Tag zur Verfügung gestellt etc.

Da wir in einem sehr kleinen Warung in Ubud das Essen nicht vertragen haben, mussten wir leider einen kompletten Tag im Bett ausharren. Aber auch hier hat sich das Personal total liebevoll gekümmert
Wir haben Ingwer-Limetten-Zitronengras-Tee bekommen, der beruhigend wirken soll und Kokosnüsse, da auch das bei Magenproblemen helfen soll. Außerdem hat sich jeder erkundigt, ob es uns besser ginge.

Wenn du Wäsche waschen willst, ist das gegen Aufpreis auch kein Problem. Du zahlst ein paar Cent je nach Art und Anzahl der Kleidungsstücke.

Lage und Shuttleservice des Pajar Houses

Die Villen des Pajar Houses liegen gut 10 Minuten außerhalb von Ubuds Zentrum inmitten von Reisfeldern. Deshalb gibt es einen kostenlosen Shuttleservice vom Hotel. Wir gaben nur kurz an der Rezeption Bescheid und wurden dann mit dem Roller zur Haupstraße gefahren und von dort mit dem Auto in die Stadt.

Um wieder zurück zum Hotel zu kommen, mussten wir nur kurz anrufen und wurden 10 Minuten später am Palast in Ubud wieder eingesammelt. Wie wir telefoniert haben? Mit unserem Handy, welches uns kostenfrei vom Hotel zur Verfügung gestellt wurde. Ein wirklich großartiger Service!

Sauberkeit

An der Sauberkeit der Villen oder des Pools gibt es wirklich überhaupt nichts auszusetzen. Es ist immer alles picobello und die Zimmer sehen jeden Tag nach dem Housekeeping aus wie neu!

Internet

Das ist nun der einizge Kritikpunkt: das Internet ist suuuper laaangsaaaam! Du bekommst zwar einen eigenen Router für deine Villa aber es daaaauuuuert alles seeehr laaaange! Ich denke aber, da kann man drüber hinweg sehen!

Kosten

Wie bereits erwähnt, sind wir einfach so in den Genuss eines kostenlosen Upgrades gekommen und haben pro Villa nur 50€ die Nacht bezahlt. Das ist eigentlich der Preis für ein Deluxe Doppelzimmer. Eine Villa kostet üblicherweise ca. 80€ pro Nacht.

Standard Doppelzimmer: ca. 40€ pro Nacht
Deluxe Doppelzimmer: ca. 50€ pro Nacht
Villa mit Doppelbett: ca. 80€ pro Nacht

Die angegebenen Preise sind grobe Richtwerte und können variieren. Ich übernehme natürlich keine Garantie 😉

Pajar House Ubud – mein Fazit

Zusammengefasst kann ich nur sagen, dass das Pajar House eine top Unterkunft mit super Personal ist. Insbesondere der kostenlose Shuttleservice ist großartig und du musst dich nicht darum kümmern, wie du nun ins Zentrum gelangst. Sollte ich nochmal in Ubud sein, werde ich auf jeden Fall wiederkommen.

Kennst du noch gute Unterkünfte in Ubud oder auf Bali allgemein? Dann schreib es doch gern in die Kommentare!

Weitere Artikel und Tipps für deine Bali-Reise

– Bali: 4 Reiseblogger verraten ihre Highlights & Lowlights
Tempel auf Bali – die Insel der Götter
Trekkingtour auf den Vulkan Gunung Batur
Ein Besuch im Monkey Forest in Ubud
Nur mit Handgepäck reisen – meine Bali-Packliste
Ubud – das kleine Paradies im Herzen Balis
Rock Bar in Jimbaran auf Bali: Urlaubsfeeling pur!
Gili Air – das Paradies auf Erden?

Du willst immer auf dem neuesten Stand bleiben?
Dann folge mir auf Facebook, Instagram, Pinterest und Twitter!

7 Kommentare

  • Romeo says: 21. April 2016 at 2:11 pm

    Ok, in Ubud sind ja die meisten Unterkünfte geil, aber diese ist’s besonders! Vor allem Bad und Pool… 🙂

    Reply
    • Luisa says: 21. April 2016 at 2:19 pm

      Ohja! Das war wirklich traumhaft 🙂 Hast du noch weitere Tipps für Unterkünfte in Ubud?

      Reply
  • Hostel Max says: 21. April 2016 at 9:26 pm

    Liebe Nachbarin.
    Schön beschrieben das Hotel.Ich persönlich würde zwar vermutlich vorher auf La Reunion aus dem Flieger steigen, aber falls diese Begeisterung irgendwann einmal vorbei ist versuche ich mal mir eine der Villen anzuschauen. 🙂
    Ich weiß gar nicht was du gegen einen tollen, großen Fernseher hast? Kann man prima als Spiegel benutzen für zwischendurch.
    Gruß, Hostel Max

    Reply
    • Luisa says: 22. April 2016 at 2:49 pm

      Ach Max, du und dein La Reunion 😀

      Das mit dem Fernseher… ich weiß auch nicht – irgendwie reizen mich die Dinger nicht. Auch nicht als Spiegel 😀

      Vielen Dank und Grüße ins Nachbardorf!

      Reply
  • […] Pajar House in Ubud […]

    Reply
  • Saskia says: 9. Februar 2017 at 12:52 pm

    Hi Luisa,

    Cooler Bericht über das Hotel in Bali.
    Wir reisen diesen Mai nach Hongkong, Kuala Lumpur und wieder einmal Bali 🙂
    Sind eh auf der Suche nach einem coolen Hotel in Ubud und das klingt ja wirklich vielversprechend!!
    Mach weiter so mit deinem Blog! 🙂

    Liebe Grüße aus Österreich!

    Reply
  • Gili Air - das Paradies auf Erden? | sunnyside2go says: 5. Dezember 2017 at 10:35 am

    […] Götter – Trekkingtour auf den Vulkan Gunung Batur – Ein Besuch im Monkey Forest in Ubud – Hotelbewertung: Das Paar House in Ubud auf Bali – Nur mit Handgepäck reisen – meine Bali-Packliste – Ubud – das kleine Paradies im Herzen […]

    Reply
  • Kommentiere diesen Reisebericht