Foto-Inspirationen, Fotografie 0

Schenk‘ deinen Reise-Erinnerungen mehr Aufmerksamkeit!

21. September 2016

Erinnerungen an Augenblicke, Gerüche, Gefühle, Gedanken – all das nehmen wir nach einer Reise mit nach Hause. Doch mit der Zeit verblassen diese Erinnerungen und wir können uns nicht mehr an jedes kleine Detail der Reise zurückerinnern. Was jedoch bleibt sind unsere Fotos, die sicher jeder Reisende unterwegs macht. Es sind  Erinnerungen, die leider viel zu oft nur auf der Festplatte verstauben. Aber hätten unsere Bilder nicht mehr Aufmerksamkeit verdient?

Es gibt viele Möglichkeiten, die Erinnerungen an eine Reise zu konservieren und in die eigenen vier Wände zu holen, um sie dort stets vor Augen zu haben. Da wären die klassischen Fotoabzüge, individuell gestaltete  Fotoalben, gerahmte Poster oder zeitlose Leinwände. Jedoch geht es auch edler und schicker! Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem Druck auf Alu-Dibond?

Meine Reise-Erinnerung auf Alu-Dibond

Während meiner Reise nach Indonesien habe ich natürlich haufenweise Fotos geschossen. Doch eins davon ist mir besonders ans Herz gewachsen. Es zeigt einen Sonnenuntergang auf der kleinen Insel Gili Air. Die Stimmung am Strand war entspannt und Sonnenuntergang einfach traumhaft schön. Natürlich hielt ich diesen Moment mit der Kamera fest.

Wieder zu Hause, sortierte ich meine Bilder aus und stieß auf das dort entstandene Foto. Durch einen Zufall kam ich bei der Bearbeitung auf den schwarz/weiß Filter und  hatte plötzlich ein neues Lieblingsbild, welches einen Ehrenplatz in meinem WG-Zimmer bekommen sollte. Doch die Auswahl der Möglichkeiten ist groß! Neben der klassischen Leinwand kannst du dein Bild beispielsweise auch auf Acrylglas, Forex, Holz oder Klebefolie drucken lassen.

Anfangs konnte ich mich bei der Auswahl der Möglichkeiten nicht entscheiden, kam jedoch dann zu dem Entschluss, dass das Bild auf Alu-Dibond von Pixum gedruckt werden soll. Alu-Dibond ist nicht nur leicht und schick, sondern auch langlebig und stabil. Auf der Website suchte ich mir das Format 70x50cm aus, lud mein Foto direkt hoch und bestellte ein Schienensystem zum Aufhängen dazu. Der Vorteil des Schienensystems ist, dass du die Aufhängung später nicht siehst, da sie komplett auf der Rückseite des Bildes angebracht ist.

Wenige Tage später hielt ich mein neues Schmuckstück in den Händen und war von der Qualität mehr als begeistert. Seitdem hängt es über der Kommode, auf der sonst eigentlich mein Fernseher stand. Dieser gehört aber nun der Vergangenheit an – gebraucht habe ich ihn sowieso nie.

Du willst immer auf dem neuesten Stand bleiben? Dann folge mir auf Facebook, Instagram und Twitter!

Der Druck auf Alu-Dibond wurde mir freundlicherweise von Pixum zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür!

Dieser Reisebericht hat bislang noch keine Kommentare

Kommentiere diesen Reisebericht